Förderverein Kirche Gügleben

<a href="https://profiseller.de/shop/dsl.html?ps_id=P552086874" target="_blank"><img src="https://profiseller.de/produkt-banner/dsl/234x60.html" border="0" alt="" width="234px" height="60px"/></a><!-- [et_pb_line_break_holder] -->

Der Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Gügleben wurde bereits am 12.01.2005 gegründet. Wie sein Name schon vermuten lässt, liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Sanierung und dem Erhalt der Dorfkirche „St. Gangolf“ in Gügleben. Anfangs war die notwendige Sanierung des Turmes unser vordringlichstes Ziel. Eine Aufstockung aus dem 19.Jahrhundert war für das zweischalige Mauerwerk zu schwer und durch ungenügende Fundamente drohte der Turm einzustürzen.

Durch umfangreiche Spenden aus dem Dorf sowie verschiedene Fördermittel gelang eine grundlegende Sanierung des Turmes. Dabei wurde das Mauerwerk durch Zuganker gesichert, Hohlräume verpresst und schließlich neu verfugt. Gleichzeitig bekam der Turm ein neues Fundament. Auch die Sandsteinabdeckungen im Dachbereich und das runde Turmfenster konnten in diesem Bauabschnitt erneuert werden. Der nächste wichtige Schritt war die Sanierung des Kirchendaches. Hier waren umfangreiche Arbeiten am Dachstuhl und an der Mauerkrone notwendig, bevor die eigentliche Dachsanierung beginnen konnte.

Zugleich war es unser Anliegen, die Kirche, über den Gottesdienst hinaus, zu nutzen und für ein breites Publikum zu öffnen. Aus diesem Grund hob der Verein 2012 die Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Kirche“ aus der Taufe.  Durch verschiedene Konzerte, Vorträge und „Kino-Kirche“, jeweils mit einem kleinen kulinarischen Begleitprogramm, konnten wir viele Gäste in unserer Kirche begrüßen. Sie kommen inzwischen nicht nur aus Gügleben und den umliegenden Gemeinden, sondern auch aus Arnstadt und Erfurt.

Die Kirche hat sich so zu einem kulturellen und sozialen Zentrum des Dorfes entwickelt. Dabei können wir uns über eine breite Unterstützung aus dem Dorf freuen. Nicht nur Mitglieder des Vereins sind an der Vorbereitung und Durchführung unserer Veranstaltungen beteiligt. Mit der freiwilligen Feuerwehr gibt es eine sehr gute Zusammenarbeit, die Wald- und Jagdgenossenschaft unterstützen uns ebenfalls. Dieser Rückhalt war wohl auch der Grund weshalb unsere Aktion „Spendenziegel“, die wir ebenfalls 2012 ins Leben riefen, sehr erfolgreich verlief. So war der Verein in der Lage über  20.000 € aus Eigenmitteln, und weitere 14.000 € aus Fördermitteln (KIBA und Lottomittel) zur Dachsanierung beizusteuern. 2015 nun konnten wir die Außensanierung unserer Kirche beenden und uns über die Früchte unserer Arbeit freuen.

Am 20.06.2015 erhielten wir aus den Händen von Probst Werneburg den zweiten Preis im Wettbewerb „Goldener Kirchturm“. Für ehrenamtliches Engagement in der Denkmalpflege bekamen wir am 26.11.2015 den Sonderpreis von unserer Landrätin, Frau Enders überreicht. Diese Auszeichnungen sind für uns Ehre und Ansporn zugleich und bestärken uns in unserer weiteren Arbeit. So ist zukünftig die Sanierung des Innenraums unserer Kirche, die Aufarbeitung der Emporen, des historischen Steinbodens, des Gestühls und vielleicht sogar der Orgel unser Ziel. Unsere Veranstaltungsreihe hat sich zu einer festen Größe in unserem Dorfleben entwickelt und wird auch weiterhin fortgeführt.

Der Vorstand:

  • Vorsitzender: Thomas Bierwisch, Telefon 036200 68756
  • Stellvertreter: H. Schroeder
  • Schatzmeister: M. Lucha
  • Schriftführer: H. Prokopp
  • Beisitzer: U. Limprecht
  • Sitz des Vereins: 99334 Gügleben, Dorfstraße 2 (Thomas Bierwisch)

Bildergalerie Förderverein zur Erhaltung der Kirche in Gügleben e.V.